Datenschutzerklärung

Vorwort

Danke, dass Sie sich für unsere Website www.australien-neuseeland-kontakt.de und unsere Angebote interessieren. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Datenverarbeitung bei Besuch und Nutzung unserer Website (Website meint das gesamte unter einer Domain erreichbare Angebot, während Webseite nur eben diejenige Seite meint, auf der Sie sich gerade befinden).

Datenschutz ist wichtig – das war schon immer so – daher begrüssen wir es, dass Sie auch diese Datenschutzerklärung angeklickt haben. Die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch uns erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Der Gesetzgeber hat umfangreiche Aufklärungs- und Informationspflichten festgelegt, daher informieren wir Sie im Folgenden darüber, welche Daten von uns erhoben werden, auf welche Weise wir diese Daten verarbeiten, sowie über Ihre Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung.

Gliederung dieser Datenschutzerklärung:

I. Daten des Verantwortlichen – an wen können Sie sich wenden
II. Allgemeines zur Datenverarbeitung
III. Bereitstellung / Auslieferung der Website, IP-Adresse
IV. Anonymisierte Daten, Logfiles
V. Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail
VI. Rechte der betroffenen Person
VII. Sonstiges

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher (nachfolgend teilweise auch "wir" oder "uns" genannt) für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist:

Australien & Neuseeland-Kontakt
Einzelfirma, Inhaber Thomas Beer
Fredericiastrasse 30
14059 Berlin
Tel.: 030 – 301 50 99
Fax.: 030 – 301 50 11
E-Mail: info@australien-neuseeland-kontakt.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Das sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

2. Begriff "betroffene Person"
Als betroffene Person wird die Person bezeichnet, um deren persönliche Daten es geht, also Sie. Wir werden nachfolgend teilweise auch "Nutzer/Nutzerin" oder einfach "Sie" schreiben. Wir hoffen dennoch, dass sich Ihre Betroffenheit im herkömmlichen sprachgebräuchlichen Sinne bei Besuch unserer Website in Grenzen hält.

3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten der Nutzerinnen und Nutzer grundsätzlich nur im geringstmöglichen Ausmass (Datensparsamkeit) und soweit dies zu den jeweils genannten Zwecken unbedingt erforderlich ist (Zweckbindung), hier zur Bereitstellung und Auslieferung einer funktionsfähigen Website, zur unkomplizierten Kontaktaufnahme durch die Nutzerinnen und Nutzer, soweit eine Einwilligung vorliegt. Eine Ausnahme gilt für solche Fälle, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung personenbezogener Daten ohne Einwilligung durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

4. Datensicherheit
Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers ein geschlossenes Schloss zeigt und mit "https://" beginnt.
Wir setzen technische und organisatorische Massnahmen ein, um Ihre Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem unbefugten Zugriff durch Dritte zu schützen, diese Massnahmen werden fortlaufend kontrolliert und ggf. verbessert.
Für die Sicherheit Ihres eigenen Systems sind Sie selbst verantwortlich und wir empfehlen dringend, dass Sie sich entsprechend informieren, um selbst das Internet mit höchstmöglicher Sicherheit zu nutzen.

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Art. 6 Abs 1 lit. a EU-DSGVO ist Rechtsgrundlage, soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen.
Art. 6 Abs 1 lit. b EU-DSGVO ist Rechtsgrundlage bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.
Art. 6 Abs 1 lit. c EU-DSGVO ist Rechtsgrundlage, soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt.
Art. 6 Abs 1 lit. d EU-DSGVO ist Rechtsgrundlage, wenn lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen sind und dadurch die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich wird.
Art. 6 Abs 1 lit. f EU-DSGVO ist Rechtsgrundlage, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das erstgenannte Interesse nicht überwiegen.

6. Datenlöschung, Dauer der Speicherung
Grundsätzlich werden gespeicherte personenbezogene Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Ist der für die Datenverarbeitung Verantwortliche gesetzlich dazu verpflichtet, Daten aufzubewahren, erfolgt eine Sperrung oder Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, es sei denn, eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten besteht für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung.

7. Empfänger der erhobenen Daten
Empfänger der über diese Website erhobenen personenbezogenen Daten sind wir als Verantwortliche. Darüber hinaus hat als Auftragsverarbeiter unser Webhoster (Sitz und Serverstandort in Deutschland) Zugriff auf die über die Website erhobenen Daten, die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen wird durch einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag gewährleistet.
Im Rahmen des Besuches unserer Website oder der Kontaktaufnahme werden keine Daten in Drittländer übermittelt oder an sonstige Dritte weiter gegeben (wir nutzen keine Tracking-Tools, Analyse-Tools, Social Media, Cookies oder ähnliches, ebenso haben wir keine Dienste Dritter eingebunden, die z.B. Schriften oder Scripte von fremden Servern laden und dabei Ihre Daten speichern).

8. Profiling
Wir betreiben keinerlei Profiling oder automatisierte Entscheidungsfindungen.

III. Bereitstellung / Auslieferung der Website, IP-Adresse

Ihre IP-Adresse ist ein personenbezogenes Datum. Ohne den systemseitigen Dialog zwischen der IP-Adresse des anfordernden Rechners und der IP-Adresse des angeforderten Rechners kann eine Website nicht ausgeliefert werden, dann wäre das Internet also tot. Ihre IP-Adresse wird also während der Dauer der Sitzung (Ihres Besuchs der Website) systemseitig gespeichert, um die Auslieferung der Website, die auf Ihre Anforderung erfolgt, möglich zu machen.

Zweck dieser Datenverarbeitung: Unser berechtigtes Interesse zur korrekten Auslieferung der Website, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung: Die erhobenen Daten (komplette IP-Adresse) werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung (Bereitstellung der Website, Auslieferung der Website an die Nutzerinnen und Nutzer auf deren Anforderung) nicht mehr benötigt werden (Löschung mit Ende des Seitenbesuches).

Widerspruchsmöglichkeit: Die Erfassung der IP-Adresse ist zur Bereitstellung und Auslieferung der Website zwingend erforderlich und es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. Anonymisierte Daten, Logfiles

Es werden systemseitig bei jedem Seitenaufruf anonymisierte Daten, sogenannte Server-Logfiles, gespeichert wie (1) die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde (2) Name der aufgerufenen Datei (3) Datum und Uhrzeit der Abfrage (4) übertragene Datenmenge (5) Zugriffsstatus (Datei übertragen oder Datei nicht gefunden) (6) Beschreibung und Typ des verwendeten Webbrowsers (7) die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt ist, dass ein Personenbezug nicht herstellbar ist (8) Einstiegsseite und Ausstiegsseite.
Wir können lediglich die anonymisierten Daten wie oben angeführt nach Ihrem Website-Besuch innerhalb einer Statistik sehen, es ist kein Personenbezug vorhanden oder herstellbar. Somit unterfallen diese Daten nicht der DSGVO oder dem BDSG. Dennoch merken wir an, dass wir diese Statistik weder mit anderen Daten zusammen führen, noch zu Marketingzwecken auswerten oder nutzen, noch an Dritte weitergeben.

V. Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail

Sie können auf unserer Website an mehreren Stellen über einen direkten Email-Link, z.B. im Impressum, eine Email über Ihr eigenes System an uns senden. Wir empfehlen einen eindeutigen Betreff zu wählen, da wir Ihre Email sonst aus Sicherheitsgründen eventuell nicht bearbeiten können. Dieser Hinweis ist nötig, da wir immer wieder Emails ohne Betreff erhalten und diese eben nicht öffnen. Wir bitten Sie ausserdem im Interesse der Datensparsamkeit nur die notwendigsten Daten zu übermitteln. Ob Emails, die Sie über Ihr eigenes System senden, verschlüsselt gesendet werden, liegt in Ihrer Hand.

Ebenso können Sie das Kontaktformular auf unserer Website nutzen, um uns Ihre Wünsche mitzuteilen, auch hier bitten wir Sie um Datensparsamkeit. Die Übertragung über unser Kontaktformular erfolgt verschlüsselt.

Insbesondere sollten Sie sich bitte darüber klar sein, dass wenn Sie uns Daten anderer Personen übermitteln, diese anderen Personen Ihnen gegenüber ihr Einverständnis für die Übermittlung eben dieser Daten gegeben haben sollten.

In beiden Fällen übermitteln Sie uns die jeweiligen Daten freiwillig mit dem Ziel, mit uns in Kontakt zu kommen. Ihre von Ihnen an uns per E-Mail-Link oder über unser Kontaktformular übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert. Die Daten werden ausschliesslich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet, es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Zweck der Datenverarbeitung: Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse an der Beantwortung Ihrer Fragen und Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme, die von Ihnen ausgeht und die freiwillig und informiert erfolgt, da wir zuvor darüber informiert haben, wie wir mit den Daten verfahren.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO, zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b.

Dauer der Speicherung: Die uns wie vor beschrieben übermittelten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation beendet ist und sich keine weitere Form der Zusammenarbeit ergibt. Sollte sich ein Vertragsverhältnis entwickeln, wird die Erhebung weiterer Daten erforderlich, worüber wir vor Erhebung derselben ausführlich informieren und Ihr Einverständnis einholen. In diesem Falle werden dann auch die hier zugrunde liegenden Daten so lange gespeichert, wie das Vertragsverhältnis andauert und darüber hinaus gehend so lange, wie es aufgrund gesetzlich vorgeschriebener Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

Widerspruch und Löschung (siehe hierzu auch VI. Rechte der betroffenen Person): Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft widersprechen. In diesem Fall kann die Kommunikation mit Ihnen nicht fortgesetzt werden und die Daten werden von uns umgehend gelöscht. Sie können Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder per Post erklären.

VI. Rechte der betroffenen Person

Wenn Ihre personenbezogenen Daten (hier folgend nur Daten genannt) verarbeitet werden, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen umfangreiche Rechte gegenüber uns als dem Verantwortlichen zu.

Sie können diese Betroffenen-Rechte jederzeit unentgeltlich (von uns aus unentgeltlich, die Übertragungskosten tragen Sie) gegenüber uns, Australien & Neuseeland-Kontakt, Inhaber Thomas Beer, Fredericiastrasse 30, 14059 Berlin, unter Tel.: 030-3015099 oder Fax.: 030-3015011 oder per E-Mail: info@australien-neuseeland-kontakt.de oder per Post geltend machen. Bei Übermittlung per E-Mail beachten Sie bitte die Nutzung eines sinnvollen eindeutigen Betreffs, da E-Mails ohne Betreff aus Sicherheitsgründen unbearbeitet gelöscht werden können.

1. Auskunftsrecht
Sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten vorliegt können Sie jederzeit Auskunft von uns verlangen über:

(1) die Zwecke zu denen Ihre Daten verarbeitet werden (2) die Kategorien der Daten die verarbeitet werden (3) die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt wurden oder noch werden (4) die geplante Dauer der Speicherung der Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung (6) das Bestehen eines Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde (7) alle verfügbaren Informationen über die Datenherkunft, sofern Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden (8) das Bestehen automatisierter Entscheidungsfindung einschl. Profiling gem. Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und in diesen Fällen aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und Tragweite sowie die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung für den Betroffenen (9) eventuelle Übertragung Ihrer Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation, in diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über geeignete Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Datenübermittlung informiert zu werden.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen das Recht, die Berichtigung und / oder die Vervollständigung Ihrer Daten zu verlangen, sofern Daten die Sie betreffen unvollständig oder unrichtig sind, die Berichtigung durch den Verantwortlichen hat unverzüglich zu erfolgen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen wenn:

(1) Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für die Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie die Löschung der Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der Daten verlangen (3) der Verantwortliche die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen (4) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und es noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wurde die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt, dürfen diese – von ihrer Speicherung abgesehen – nur noch mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaates verarbeitet werden. Wurde die Verarbeitung Ihrer Daten nach den vorgenannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung
a) Pflicht zur Löschung :
Sie können von uns die unverzügliche Löschung Ihrer Daten verlangen und wir sind verpflichtet die Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) die Zwecke, zu denen Ihre Daten erhoben oder verarbeitet wurden, sind entfallen (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein (4) Ihre Daten wurden unrechtmässig verarbeitet (5) die Löschung Ihrer Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen (6) Ihre Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationgesellschaft gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
b) Information an Dritte:
Haben wir Ihre Daten öffentlich gemacht und sind gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir angemessene Massnahmen, auch technischer Art, um Verantwortliche, die Ihre Daten ebenfalls verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person die Löschung aller Links zu Ihren Daten, Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
c) Ausnahmen:
Das Recht auf Löschung besteht nicht soweit die Verarbeitung erforderlich ist (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns ggf. übertragen wurde (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gem. Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder (5) zur Geldendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt wurden, die Berichtigung, Löschung der Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist für uns mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, von uns über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ausserdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Sie haben insoweit auch das Recht, dass wir Ihre Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist und Freiheiten und Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG - Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen, die Sie uns erteilt haben, jederzeit zu widerrufen, was zur Folge hat, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht fortführen dürfen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstösst. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschliesslich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

VII. Sonstiges
Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter oder neuer gesetzlicher Vorgaben kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern und an neue Entwicklungen anzupassen. Die neue Fasssung gilt ab ihrer Bereitstellung und ist an dieser Stelle verfügbar.
Sie sehen zur Zeit: V2 Stand Juli 2018

nach oben